15-Tage-Trend für Stuttgart

Der aktuelle Zustand der Atmosphäre kann trotz modernster Messtechnik nicht bis ins letzte Detail erfasst werden. Die ungenaue Kenntnis des aktuellen Zustandes der Atmosphäre kann aber große Auswirkungen auf den Verlauf der Wettervorhersagen haben und macht Wetterprognosen mit zunehmender Vorhersagezeit unsicherer.

Wahrscheinlichkeitsvorhersagen bieten eine Alternative zur tatsächlichen Vorhersage. Das Ziel von Wahrscheinlichkeitsvorhersagen ist es, die Unsicherheit über den aktuellen Zustand zu berücksichtigen, indem viele Vorhersagen mit leicht unterschiedlichen Anfangsbedingungen gerechnet werden. Aus dem Pool von Vorhersagen kann eine Eintreffwahrscheinlichkeit für ein bestimmtes Ereignis berechnet werden. Zudem liefern die Wahrscheinlichkeitsvorhersagen ein Maß für die Vorhersagbarkeit der aktuellen Wetterlage und somit auch ein Maß für die Vertrauenswürdigkeit der Prognose. Die hier dargestellten Daten stammen vom Wettermodell GFS des amerikanischen Wetterdienstes NCEP.

Temperatur

Trend Stuttgart

Bitte klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht.

Das Diagramm verdeutlicht die voraussichtliche Temperaturentwicklung ab dem 7. Prognosetag auf Basis der aktuellen Vorhersagen. Die rote Kurve zeigt die maximal mögliche Temperatur, die blaue Kurve den kältesten Temperaturverlauf. Allerdings ist die Eintreffwahrscheinlichkeit für diese Varianten auch am geringsten. Die wahrscheinlichsten Verläufe werden durch die grauen Bereiche dargestellt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% liegt die Temperatur in diesem Bereich. Die schwarze Linie zeigt den mittleren Temperaturwert aller Modellläufe.

Die vertikal verlaufenden kräftigen schwarzen Linien trennen immer einen kompletten Tageszeitraum von 24 Stunden, die dünnen schwarzen Linien Bereich von 6 Stunden ab. Liegen die einzelnen Kurven eng beieinander, d. h. sind die Ergebnisse ziemlich ähnlich, dann erscheint die Prognose für den genannten Zeitraum als relativ zuverlässig. Ergeben sich größere Unterschiede, dann ist die Temperaturentwicklung sehr unsicher.

Niederschlag

Trend Stuttgart

Bitte klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht.

Das Diagramm zeigt die voraussichtliche Niederschlagsmenge ab dem 7. Prognosetag auf Basis der aktuellen Vorhersagen. Die rote Kurve zeigt die maximal möglichen Niederschlagsmengen an. Allerdings ist die Eintreffwahrscheinlichkeit für diesen Verlauf auch am geringsten. Die wahrscheinlichsten Verläufe werden durch die grünen Bereiche dargestellt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% liegt die Niederschlagsmenge in diesem Bereich. Die schwarze Linie zeigt den mittleren Niederschlagswert aller Modellläufe.

Die vertikal verlaufenden kräftigen schwarzen Linien trennen immer einen kompletten Tageszeitraum von 24 Stunden, die dünnen schwarzen Linien Bereiche von je 6 Stunden ab. Die jeweiligen Schnittpunkte der Kurven mit den schwarzen Linien geben die Niederschlagsmenge für die jeweils letzten 6 Stunden an.

Windstärke

Trend Stuttgart

Bitte klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht.

Das Diagramm zeigt die voraussichtliche mittlere Windstärke ab dem 7. Prognosetag auf Basis der aktuellen Vorhersagen. Einzelne Windböen können noch deutlich höhere Werte erreichen! Die Angabe der Windstärke erfolgt in km/h, zusätzlich sind gestrichelt die Grenzen der Angaben in Beaufort eingezeichnet. Die rote Kurve zeigt den maximal möglichen mittleren Wind. Allerdings ist die Eintreffwahrscheinlichkeit für diese Variante am geringsten. Die wahrscheinlichsten Windstärken werden durch den grauen Bereich dargestellt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% liegt die Windstärke in diesem Bereich. Die schwarze Linie zeigt den mittleren Wert aller Modellläufe an. Die vertikal verlaufenden dünnen schwarzen Linien trennen immer einen Bereich von 6 Stunden ab.

Liegt der graue Bereich eng zusammen, dann erscheint die Prognose für den genannten Zeitraum als relativ zuverlässig. Ergibt sich eine größere Aufspreitzung des grauen Bereiches, dann ist die Windentwicklung unsicher.

Bewölkung

Trend Stuttgart

Bitte klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht.

Das Diagramm zeigt den voraussichtlichen Bewölkungsgrad ab dem 7. bis zum 15. Prognosetag auf Basis der aktuellen Vorhersagen. Es gibt einen Hinweis darauf, ob der Himmel eher gering oder stark bewölkt sein wird. Je größer der gelbe Farbanteil in einem Tageszeitraum, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für Sonnenschein. überwiegt dagegen die dunkelgraue Farbe, sind mit hoher Wahrscheinlichkeit dichte Wolken zu erwarten.

Aktuelle Wettervorhersage für Stuttgart  
Aktuelle Wettervorhersage für Baden-Württemberg  

In Zusammenarbeit mit